• 4

    Stuttgart Burger-Map

    tumblr_nfcoy4mBcr1tq4injo1_r1_1280-1

    Da hat mein Bruder was losgetreten: Mit seinem Burgertest Anfang des Jahres ist eine konstruktive Diskussion zum Thema Burger entstanden, auch in anderen Medien gab es plötzlich Burgertests, er wird in Stuttgarter Burgerbuden mit Handschlag und Verbeugung begrüßt und letztendlich ist er auch selber unter die (Burger-)Blogger gegangen.

    Auf seinem Stuttgarter Burger-Blog hat er neulich obige Burger-Map (in Koop mit dem Burger City Guide, Klick für groß) online gestellt, wo alle von ihm hier und in seinem Blog getesteten Burgerbuden verzeichnet sind. Wer das Ganze noch interaktiver will, für den gibt es noch die Google Map unten mit allen Läden. N’guten!

     
    4 Kommentare »
     


  • 10

    Veh Ade

    Er kam im Sommer als große Hoffnung und haut nach dem 12. Spieltag ab. Armin Veh hat gerade seinen Rücktritt verkündet.

    VfB Präsident Bernd Wahler: „Armin Veh hat uns am gestrigen Abend in einem persönlichen Gespräch über seine Entscheidung informiert. Er ist der Überzeugung, dass ein Wechsel auf der Trainerposition notwendig ist, um in die Erfolgsspur zurückzufinden. Wir respektieren seine Entscheidung, obwohl wir auch nach dem gestrigen Spiel von ihm und seiner Arbeit überzeugt waren.“

    Wer übernimmt?

    Pressemitteilung VfB 

     
    10 Kommentare »
     
  • 1

    Stutt-net

    Was hammer gelacht gestern Abend, Second Screen lief hart (“Läuft bei dir” übrigens Jugendwort des Jahres).

    Der Tatort war irgendwo zwischen noch jung und wird das noch was, der Anwalt ging einem schon gut aufn Sack und Bootz hatte schon das eine oder andere Clausthaler (!) intus, da zieht die ARD bzw. der SWR das Soziale Netzwerk STUTT-net aus dem Hodensack. STUTT-net! Ich fiel vor lauter Schreck vom Sofa direkt in mein Studi.VZ-Profil rein und aus Twitter wurde ein jubelnd-feixender A-Block, logo, Steilvorlage. Und sah halt auch geil aus! Super Logo! Epic Typo!

    Ham sich natürlich gleich alle registriert. Geht gut ab, Mischung aus Parship und Tinder. Erst mal Paula87 und Pierre82 adden. Und ein Haus besetzen.

    Ein andere Kollege meinte auch, dass es ihm langsam richtig aufn Sack ging, dass man für jeden Tatort einen anderes Netzwerk erfindet (oder gerne auch mal eine Suchmaschine).

    Facebook und Google könnte man wegen mir auch beim Namen nennen und sich nicht den Stress geben, für die paar Szenen son peinliches Fake-Ding ausdenken (“wie sollmer des nenna?” “SCHDUDD-Ned wär doch voll cool!”) und aufzusetzen bzw. schlechte Web-Graphiken gestalten lassen für 55 Euro die Stunde, damit die Kamera ein, zwei mal drauf hält. Kennt ja wirklich jede Sau. Okay, ist natürlich auch kein Argument für Product Placement, aber wegen mir kann man sich da lockerer machen. Und btw: Das Clausthaler war auch ja zu sehen. Konsequent ist das nicht.

    Ich habe neulich ein paar Minuten lang einen Stuttgarter Tatort von 1973 gesehen (war übrigens leicht fürchterlich): Da wurde am Kiosk noch grundsolide die “Stuttgarter Zeitung” geordert. Geht natürlich heute auch nicht mehr, sondern man erfindet eine lokale Fantasiezeitung.

    Ach und sowieso:

     
    1 Kommentar »
     
  • 5

    Happy Weekend Shreds

    YouTube Preview Image

    Wir hier sind totale Early-Adopter. Ich zum Beispiel fand Linkin Park schon doof, bevor die sich überhaupt gegründet haben. Revolverheld hören wir hier auch nur ab 3:30 Uhr auf der Weihnachtsfeier, wenn Kollege Geiger gerade mit dem Flammenwerfer hantiert und die besorgten Nachbarn mit den Worten “I Am The God of Hellfireeee!” in Schach hält.

    Revolverheld aber haben sich gestern im ZDF-Neo-Magazin komplett neu erfunden und ihr Shred-Video live im Studio nachgespielt. Hab mir jetzt gleich die Platte bei Hugendubel bestellt.

    “Shred”-Videos, sind diese, in denen jemand Musikvideos bearbeitet und die Band am Ende ziemlich gut dasteht. Nur bei den Red Hot Chili Peppers, weiß man nie, ob das jetzt echt oder “Shred” ist.

    Hier ein paar steile Shreds, um tight ins Weekend zu boogen (RAM, 2007).

    YouTube Preview Image

    YouTube Preview Image

    YouTube Preview Image

    YouTube Preview Image

    YouTube Preview Image
    Und “Happy”-Video geht natürlich immer.

     
    5 Kommentare »
     
  • 2

    Zwischen Leber und Milz passt immer noch: ein Wochenende

    So, bin noch bisschen pilsgelb und sambuccaschwarz von gestern, die Drähte laufen nur so halb, bin noch etwas verdubbelt, deswegen jetzt der Schnelldurchlauf. Vorneweg: Unser Philthy ist heute Abend im Waranga, mit House. Ab 21 Uhr. Bitte, gerne.  Und ja, und Ken ist auch voll schön. (Muss man ab und zu schreiben.)

    Jetzt und heute Abend: Stefan Biniak (den kenn ich!) bei heute schon getanzt im Lehmann. Bockstark.

    flicflac_webflyer

    Kruse & Nuernberg im Kowalski. Epic.

    fr_kowalski

    Ein Jahr Beefcake im Romantica. Awesome.

    beefcake_november_2014

    Steffen Baumann im Toy. Unfassbar! (Wer ist das?)

    taktschmiede-hd

    Salute im Kopferstecher. Der Wahnsinn! (Wer ist das?)

     

    FuK_Titelbild_VA_NOV_21_1

     

    Kid Cut in der Schankstelle! Kann das Wochenende noch geiler werden? Ja, Morgen komm die neuen Arbeitsschuhe von Nike in den Suppa Campout!

    kidcut_schanke

    Public Will in der Schräglage – ich fass es einfach nicht!

    Yo_Schraeg_KW47

    Samstag. Alle ins Fluxus. Ich hol mir endlich meine Louis Vuitton Tasche beim Mädchenflohmarkt.

    Dann, abends: Saisonfinale in der Ebene 0. Weltklasse. Garantiert.

    e0-circus

    Young Hare in der Rakete. Erste Sahne. Wer auch immer das ist.

    young hare 22.11.14

    Get Down im Sanchez. Was soll man da noch sagen? Erste Sahne!

    GD-flyer-2014_11-check

    The Famous Deck Team im Cue. Unbelieveable!

    HPFlyer_FDT_A5

    The Ensemble im Romantica: Unglaubbar!

    romantica_sa

    Nachbarschaftsbass presents Bassgang im Kupfi: Gehts noch besser eigentlich? Ja, die ganze Nacht lang an der Aral rumcornern.

    Nachbarschaftsbass

    Bens Sims im Lehmann. Und mir gehen die Superlative aus. Es wird natürlich: superlativ.

    sa_lehmann

     

    Kater Mukke im Romy. Wie in Berlin! Aber sowas von!

    sa_romy-s

    Panopticum im Zollamt – wie geil ist das eigentlich? (War da schon mal jemand?)

    zollamt_sa

    Und finally: Die Party am Wochenende schlechthin. Logo oder?

    corso_samstag

    Thorsten hat glaub frei und heute Abend bin ich im Pieplz. Wird natürlich: mega. Bis dann, ihr kleinen Sackflöhe.

     
    2 Kommentare »
     
  • 0

    Tatort Stuttgart: Eine Frage des Gewissens

    tatort_stuttgart

    Whoopy, diesen Sonntag, Tatort Stuttgart. Lannert und Bootz auf großer Supermarkt-Fahrt, Geiselnahme, Peng, Leiche und dann noch eine. Trailer sieht bisschen nach Barbara Salesch Gerichtskammerspiel aus. Wir gucken und bauen im Hugendubel eine Twitterwall auf.

    Zum Trailer

    Klappentext

    Im Einsatz bei einem Raubüberfall erschießt Thorsten Lannert den Räuber, der eine Geisel genommen hat. Die Anhörung wegen Verhältnismäßigkeit dieser Handlung sollte eine Routineangelegenheit sein, der Täter war gefährlich und völlig unberechenbar. Doch die Mutter des Toten hat die Anwälte Christian und Sabine Pflüger engagiert, die Lannert wegen fahrlässiger Tötung angeklagt sehen wollen.

    Sebastian Bootz entlastet Thorsten Lannert in der Befragung – obwohl er eigentlich im Hinblick auf die entscheidenden Sekunden gar nicht sicher ist … Eine weitere Zeugin wird ermordet, bevor sie aussagen kann. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Überfall im Supermarkt und dem Mord?

    Die Kommissare wollen ermitteln, doch Sebastian Bootz, der die Zeugin aufgesucht hatte, um seine eigene Aussage zu untermauern, wird wegen des Versuchs der Einflussnahme vom Fall abgezogen. Nun fragen sich beide Kommissare, ob sie nicht Fehler gemacht haben. Und belasten damit auch ihre Zusammenarbeit.

     
    Keine Kommentare
     
  • 7

    Lese-Soundsystem und andere coole Dubbel

    Großer Donnerstag, heute. Ab 20:30 Uhr alle an die Pilsbar ins Climax. Wozipopozi aka Aussi stellt sein Buch “Hinter den Kulissen von Stuttgart” vor. Emil macht den Sound dazu. Wir gehen. Logo. Eintritt frei.

    lesereise

    Am Mittwoch, 3.12. geht die Lesereise übrigens in der Schräglage weiter und da sind dann auch wir on stage. Mehr Infos auf www.hinterdenkulissenvonstuttgart.de . Wer will, kann danach natürlich direkt im Climax bis morgens durchraven.

    Gelesen wird auch im Keller Klub.

    salmen_web

    Der Herr Salmen geht ungefähr so ab:

    YouTube Preview Image

    Im Zwölfzehn gastiert heute die bulgarische “Boom-Pop-Senkrechtstarterin” Dena – never heard before Senkrechtstart, aber der Track klingt gut:

    YouTube Preview Image

    War schon mal in Stuttgart, liest man auf der 1210-Seite.

    Die Kitjen empfängt Johannes Albert.

    kitjen_do

    Hatte erst die Tage sein schönes Album in der Hand und dacht mir, könntest mal wieder anhören. Aber grad geht die neue Pink Floyd einfach vor. Logo.

    Im Tonstudio schaut Marc Hype beim HipHop Donnerstag vorbei. German Classic, kommt aus der Battle/Turntabelism-Szene, hat da vor langer Zeit auch ein paar Contests gewonnen, heute gerne mehr in Richtung (Nu)-Funk unterwegs und einst gerne mit seinem Keyboarder. Den lässt er heute aber in Berlin.

    toni

    Und noch ein Scratch Routine Clip.

    YouTube Preview Image

    Dann halt noch Treff, ge, und in der Corso Nice Up!

    niceup

    Bei so einem Donnerstag verkraftet man doch locker den Hugendubel-Verlust.

     
    7 Kommentare »