Werbespotschablone

YouTube Preview Image YouTube Preview Image

Ein gefundenes Fressen für Werber Thorsten, aber der ist leider im Urlaub. Wie sagt aber der Geiger so schön: Der Trend geht zur Zweitverwertung. Wie was warum weshalb? Mangelnde Kreativität? Geld sparen? Man weiß weiss es nicht. P.S.: Der untere Spot ist zumindest laut Youtube älter.

Entdeckt über Twitter auf eins zwei drei Blogspot.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

5 Comments

  • kutmaster sagt:

    Beides Coca Cola Produkte….

  • giano sagt:

    also man erkennt dass die VIO flasche irgendwie unreal aussieht, oder?
    zumindest wenn man drauf achtet und es einem so vorgekaut wird.

  • kutmaster sagt:

    Aber typisches Beispiel für amerikanische Political-Correctness in Werbeanzeigen. Ein afroamerikanisches, ein asiatisches und 2 irischstämmige Kinder.

    Hätten es für die deutsche Kampagne vielleicht lieber erst mal nach Polen geben sollen:

    http://www.engadget.com/2009/0.....photoshop/

  • martin sagt:

    „Beides Coca Cola Produkte….“ na dann hab ich in die richtige richtung gedacht.

    vielleicht kann man den spot jetzt noch für relentless verwenden?

  • Frau Doktor sagt:

    @Kutmaster: Ach, ich glaub‘ in den Bessergestellten Schulen, in denen die Werbermenschen ihre Kinder schicken, sieht es in den USA tatsächlich so multikulti aus. Is‘ ja mittlerweile schon auf den Fildern so. Das massiv unrealistische ist doch das Kaninchen: EIne Vorschul-Klasse in Deutschland, die sich ein Tier halten darf, das größer ist als eine Heuschrecke oder Kaulquappen? No way! Außer auf Walfdorfschulen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>