• 4

    Happy Weekend Mix Double-Pack by Philthy & TopSolo

    Philthy

    (Philthy ist gefrustet: Immer mit Ken auflegen macht halt auch keinen Spaß.)

    Halbe to Hell: Stuttgarts Jockeys sind (wie immer) aktiv und bollern die Mixe raus.

    Philthy ist sowieso immer relativ mix-agil, schon öfters hier gefeatured, den Bass am Sonntag-Macher, sein neuestes Werk heißt “Perfect Madness” und ist, sag ich mal, relativ afterhourig, oder? Ich weiß nicht konkret, was auf einer Afterhour gespielt wird, weil ich nie – siehe vorhin Ghetto – auf eine gehe, aber ich würde das Set als Morgenssound einstufen, wenn man sich bis mittags treiben lässt, eh alles egal, und jede Klangverschiebung, jede neue Spur, jede neue Frequenz, jede neue Melodie zum Highlight wird.

    So stell ich mir das gerade jedenfalls vor, wenn ich den Mix höre. Vielleicht funktioniert das aber auch Sonntagmittag unter strahlendem Himmel, ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass spannende, detailverliebte Tracks dabei dabei sind, kenne auch wirklich gar nix. Sind das vielleicht die alten Platten vom Ken? Spass!

    Philthy kann man morgen zuerst im Waranga hören und dann geht er rüber ins Romy und schließt dort nach dem Hauptact die Tür zu.

    norman

    Mix Nummer zwei kommt von Norman TopSolo, unser immer gemütliche Fels in der stürmischen Stuttgarter Nightlife-Brandung, den absolut nichts erschüttern kann, außer vielleicht ein leeres Bier- oder Rum-Cola-Glas, wobei man das ja jederzeit nachfüllen kann, nur ned hudla und sowieso herrlich!

    Norman hat die Tage für den Radio Kottan Podcast ein Set aufgenommen, schon der sechste Part dieser Serie, gestaltet von den Kottan Residents. In seinem Mix steckt ein sonniges Cocktail-Schirmchen, die sollte man eigentlich wieder vermehrt einführen, das hat doch früher im gemischten Eisbecher (Vanille, Schoko, Erdbeere) immer so viel Freude bereitet, damals in den 80er, im Urlaub in Österreich. Norman fährt die 110, ruft nicht die Polizei und zieht langsam an, du fühlst den Platz, den Sommer, die Atmosphäre, ich hol mir jetzt da ein Bier. Mission erfüllt. Happy Weekend.

    P.S.: Norman ist morgen im Transit. Dann aber eher HipHop.

     
    4 Kommentare »
     
  • 4

    Happy Weekend Mix by Waffel & Pfannkuchen

    waffelundpfannkuchen

    Muss ich sagen: ein wirklich exzellenter Mix. Konsequent reduziert und zurückgenommen, fast schon schüchtern und unaufdringlich wie indirekte Beleuchtung, meist dubbiger Unterboden, die Strukturen verändern sich spärlich und du bist schnell gefangen in dieser Hypnose. So ging es mir zumindest.

    Dann der Moment, an dem ich fast angefangen habe zu weinen: Bauen Waffel & Pfannkuchen halt echt eine Studio 1 ein, die Mittneunziger Konzeptserie (sortiert nach Farben) von Wolfgang Voigt. W&P wählen die Orange, meiner Erinnerung nach auch eine der stärksten, und direkt danach ne Basic Channel! Und zwar für mich mit das beste BC Stück: Phylyps Trak II / II. Diesen Übergang haben wir damals übrigens auch ganz gerne gemacht (also ich zu derzeit noch und nur im Zimmer bei meinen Eltern oder dann beim Tes im Diva).

    Wie ich das in I-Shops gesehen, wurden die ganzen BCs gerade nochmals neu aufgelegt. Und das kann man immer wieder machen, muss man immer wieder machen, diese Musik muss für Nachwelt und nächsten DJ Generationen erhalten bleiben. So! Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!

    Das vorliegende Set ist auch: ein gutes VP. Und das Vorprogramm bestreiten Waffel und Pfannkuchen morgen Abend, 6. Dezember im Romy S. – man feiert sieben Jahre elektronische Romy. Die KTV-Holding gratuliert zu diesem Anlass der Patze-Janni-Yusuf-Entertainment & Enterprises Ltd. und schickt ein paar Biers mit Wunderkerzen rüber.

    Good Job, weiß noch, wie es damals los ging, dieser Wechsel, nach sieben Jahren HipHop / Mixed, war gerade in den ersten Monaten nicht immer einfach, aber auch anhand dieses Beispiels sieht man, am Ball bleiben (und natürlich “bin Promo machen”, legendär) kann sich doch auszahlen bzw. ist letztendlich der einzige wahre Weg, anstatt alle drei Monate das Programm zu ändern. Wobei Yusuf schon mal wieder sein berühmtes Van Halen Intro (geht fünf Minuten oder so) laufen lassen könnte. Die Gesichter würde ich dann ganz gerne sehen.

    Längst all black everything und nicht mehr rot wie früher, haben im Romy auch Waffel & Pfannkuchen ein Zuhause gefunden. Außerdem sind Dimi und Vincenzo in der Finca oder im Dresden und mal dort und hier oder hier und dort zu hören und auch mal außerhalb. Längst eilt ihnen  ein guter Ruf voraus, geschätzt auch von einigen älteren Kollegen und sowieso spricht dieser Mix für sie, produzieren tun sie ebenso, aber da gibt es scheinbar noch nix zu hören. Wenn es soweit ist, werden sicherlich Plakate geklebt.

    Dann mal viel Spaß morgen, zu Gast übrigens Virginia, früher Vocal.House-Dame u.a. im Red Room, heute Ostgut-Stall und ein Herr namens Jonas Kopp. Und übrigens: Im Romy ist morgens erst dann Schluss, wenn keiner mehr da ist (bzw. Chef sagt, jetzt ist Feierabend) und nicht um Punkt 5 Uhr. Alles absolut wasserdicht geregelt hier. Feels like Oase mitten im Ordnungsamtwahn.

    W&P FB

    Romy S. FB  

     
    4 Kommentare »
     
  • 1

    (Spontaner) Romy S. DJ-Contest

    tumblr_mqpncc9Psa1rjnz7ro1_500

    (Birgit F. aus Waldhausen zwischen Schorndorf und Gmünd freut sich über ihre neuen Platten von Decks.de und will beim Romy S. DJ-Contest mitmachen.)  

    Ziemlich spontan: Romy S. und die Stuttgarter Hut-Macher Pachanga suchen für kommenden Samstag einen Rookie, der für Felix Kröcher bisschen VP macht. Vorraussetzungen: Du bist wie Birgit aus dem Großraum Stuttgart und überzeugst die Jury bestehend aus dem Romy S.-Personal mit einem 45-minütigen Mix.

    Haste Bock? Haste was fertig? Zweimal ja, dann schnell, bei hallo@my-pachanga.com melden. Einmal ja, einmal nein, dann heute oder morgen noch schnell einen Mix machen und schicken. Am Freitag wird der Gewinner bekannt gegeben.

    Der Sieger trifft, das ist jetzt die Bravo-Nummer, außerdem noch Felix Kröcher (Hau rein, Ken) privat und bekommt obendrauf noch einen Hut von Pachanga (glaub ich mach mit). Und jetzt noch eine Lanze für Kröchi: Find den gut. Hab ihn mal auf der SEMF gehört und da hat er ein famosen Set hingelegt. Kommt ja eigentlich vom Hardhamstertechnosport und hat sich die letzten Jahre eher dem technoiden House zu gewendet.

    my-pachanga.com www.facebook.com/ClubRomyS 

    Mitmachen: Email an hallo@my-pachanga.com

    SAMSTAG_19.10.2013_ROMYS

     
    1 Kommentar »
     
  • 3

    DJ Contest

    Unter der Obhut von Artistguide und 0711Entertainment wird in den nächsten Wochen nach frischen DJs aus Baden-Württemberg gesucht. Den Gewinnern winken Support-Gigs im Romy S., der Schräglage und im Transit. 

    Noch bis zum 4. Juni können sich DJs und DJ-Teams mit Hauptwohnsits in Baden-Württemberg aus den Bereichen HipHop/Urban und House/Techno bewerben. Dazu müsst ihr u.a. einen ca. 30-minütigen Mix (bei HipHop reichen auch 15 Minuten) auf Soundcloud hochladen und mit „artistguide.de DJ Contest Mix HipHop“ oder „artistguide.de DJ Contest Mix Techno/House“ taggen, weitere Teilnahmebedingungen hier.

    Schowi, die alte Stoned Washed Jeans, und Chris “Die Rose” Hirose suchen gemeinsam mit den Clubmitarbeitern die Gewinner raus. “Bewertet werden vor allem die Innovation des Mixes, die Musikauswahl, die technische Umsetzung und die Anzahl der Aufrufe des Mixes bei Soundcloud”, heißt es in der Pressemitteilung.

    Mehr Infos hier

     
    3 Kommentare »
     
  • 0

    3D Instanton

    Komm gerade aus der Boa, hatte zwei Kostüme dabei, einmal Stefan Kaufmann und zum anderen Susi Eisenmann. Wenn ich gute Gespräche führen wollte, was man an einem Rosenmontag definitiv tun kann, zog ich den Kaufmann über und wenn es erotischer wurde, ging ich als Susi auf die Tanzfläche.

    Bin immer noch total verballert und hacke dicht und finde ums Verrecken meine Rot-Blau-Brillen nicht, damit ich mir obiges 3D Filmchen von Kölle-Alaaf-Esyot und seiner fünf Freunde, seit Ende Januar neu im Kino, anschauen kann, voll nämlich in echter Stereoskopie gedreht. Youtube unterstützt jetzt nämlich 3D Formate. Wow. Bin beeindruckt, obwohl noch nie nichtmal in einem 3D Kino war, im Gegensatz natürlich zum Thorsten. Der trägt jetzt schon seit zwei Jahren permanent seine Rot-Blau-Brille, powered by James Cameron und Chiquita-Bananen. Und jetzt 1:30 warmtanzen für Tiefschwarz oder doch Rohbau. Gruß, der Präsi (Gauck oder MV, egal, beide der Oberhammer).

     
    Keine Kommentare
     
  • 0

    Happy Weekend Mix by Chronos

    Kleine Premiere: Zum ersten Mal ein Mix von einem Bürokollegen. Julian (rechts) arbeitet aktuell bei Sub Culture und bildet mit Oli Lee das Duo Chronos. DJ Device korrigiert derweil weiter Texte. Macht aber bestimmt auch mal noch einen MIx für uns, der olle Boom Bäpper.

    Chronos bilden mit Moritz Esyot, Herr Bauer und Blessing das Kollektiv Instanton, das man heute Abend in voller Besetzung im Romy S. hören kann. Julian und Olli wiederum haben sich erst letzten Sommer bei einer Homeparty gefunden. Der junge Julian hat 2009 mit dem DJing begonnen, sein älterer Kollege Olli kommt ursprünglich aus der Dancehall- und Dubstep-Ecke.

    Die vermeintliche Roughness der beiden genannten Stile dringt nicht in ihren House-Stil vor. Zumindest ist dieser Mix eine überwiegend liebliche Angelegenheit, selten aufdringlich oder effekthascherisch, darunter befinden sich wunderbare Edits von Lana Del Rey, Gotye oder Romanthany. Sauberle, Bravo und Props, habt ihr schön gemacht. Gefällt mir, like, fave und retweet.

    Download Soundcloud oder iTunes Cast

    Das komplette Deichmann-Team wünscht ein schönes Wochenende, nutzen sie unseren Winterschlussverkauf am Wochenende, auch wenn es voll schmuddelig werden sollte.

     
    Keine Kommentare
     
  • 20

    Top 10

    Nein, kein Eintrag über eine Großraumdisco, sondern zwei Stuttgarter Clubs landeten in der Groove-Endabrechnung in den Top 10.

    Nachdem es das Romy S. bereits letztes Jahr den Einstieg die Groove-Jahrescharts schaffte, konnte sich Jusufs Vereinsheim 2010 um einen Platz vorschieben, musste allerdings das Rocker 33 vorbeiziehen lassen, das sich erstmalig – so weit ich weiß – im Groove Jahrespoll behaupten konnte. Gebührende Anerkennung für beide Läden und Applaus auch von uns.

     
    20 Kommentare »