Happy Weekend Mix by Toni Disco

(Hartes Doppelpack: Sonnenbrille UND Kopfhörer. Das dürfen nicht viele.)

Der Italo-Schwabe aus dem Westen feiert wie schon im Ghetto erwähnt morgen Abend seinen Geburtstag im Kap und steht dabei selbst etwas an den Decks. Wir haben den Anti-Alkoholiker bereits vor ein paar Wochen ausführlich vorgestellt, witziger Zeitgenosse, direkt, ehrlich und bisschen dreckig isser gerne.

Sein Beitrag für uns besticht durch eine vorzügliche Musikauswahl wie ich finde (vorausgesetzt man hat kein Problem mit dem Abbinder von Adriano Celetano). Mehr die Fade-Out-Fade-In Mixing-Nummer, aber in dem Fall nix nichts. Wilder Trip von Rock bis HipHop mit souligen Zwischenstationen. Beastie Boys, Roots, Curtis, Beginner, Blumentopf, Black Moon und seine Michael McDonald hat er auch noch reingebombt. Lief die trotz Bruch? Für mich hat dieser Mann jedenfalls Geschmack.

Toni Disco kann man regelmässig im Mata Hari hören, oder wie gesagt morgen im Kap, und wer ihn ordentlich bei der Arbeit stressen will wünscht zu erstens Böhse Onkelz und penetriert ihn zweitens mit Kurzen. Mag er beides total.

Download Soundcloud oder iTunes Abo

Wir wünschen ein wundervolles Wochenende, genießt die Sonne wie gestern Abend Bruno Labbadia am Scholz, Freibad am besten erstmal noch mit Neopren-Anzug, sonst holt ihr euch noch was.

01.   The White Stripes – Hello Operator

02.   Blondie – One day or another

03.   Moby – Flower

04.   Beastie Boys – Root Down

05.   Absolute Beginner – Dum Dum (diedel dum dum)

06.   The Streets – Such a Twat

07.   Jack Hammer – Swim

08.   Curtis Mayfield – Freddy´s Dead

09.   Stephanie Mills – Whatcha Gonna Do with My Loving

10.   Icke und Er – Er macht den Beat

11.   Blumentopf – Taschen voller Sonnenschein

12.   The Roots – The Fire

13.   Jay-Z – Change Clothes

14.   Method Man and Redman – Hey Zulu

15.   Black Moon – Two Turntables and a Mic

16.   Michael McDonald – I keep forgettin´

17.   The Super Supers – Mama Soul

18.   Pacific Gas & Electric – Staggolee

19.   Nolan Porter – If I could only be sure

20.   Adriano Celentano – Svalutation

Share on Facebook4Tweet about this on Twitter2Pin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

8 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *