Happy Weekend Mix by
Rino Spadavecchia

Die Wege von Dublex Inc. und unseren Blog haben sich schon öfters gekreuzt, sei es mal mit einem Mix, neuen Veröffentlichungen oder mit kuriosen Pics ausm Studio.

Rino ist der Ringo Starr bei Stuttgarts „Fab Four“ . Schweigsamer Puschel zum Reinknuffen. Den bringt nix aus der Ruhe. Bevor es mit Dublex Inc. um die Jahrtausendwende losging, machte er gemeinsam mit Model Robin die Stadt unsicher. Robin & Rino war das Gütesiegel-Duo für Breakiges von Downtempo über Big Beats bis hin derben Uptempo Schlägen. Lange ist es her.

Aktuell fokussiert Rino mit seinen Buddys Flo und Felix das Projekt Space Ranger auf dem eigenen Label Grande Buffo. Die erste EP „Herbal Cake“ spiel ich immer noch sehr gerne und freu mich schon auf die Superstring EP, die nächste Woche erscheint:

[soundcloud url=“http://soundcloud.com/spaceranger/sets/superstring-ep“]

Neulich hat Rino ein Set im Waranga mitgeschnitten, durchweg vier saugute Stunden, geschmackvoll zusammengestellt und schon aufgebaut.

Nach langem Überlegen habe ich mich entschieden, vom Anfang rund 80 Minuten wegzuschnippeln, weil die mich am meisten gecatcht haben. Sehr discoid, wird nach und nach immer housiger. Kenn eigentlich so gut wie keinen Track und musste öfters mal genauer hinhören. Schöner Flow.

Download Soundcloud / Download Zshare

Aight. Jetzt den Kopf nicht hängen lassen, es geht mal runter und mal hoch, wie Def Kev schon wusste.

Schönes Wochenende, vier Sterne, fünf Villen, zehn Bordelle und 25 Maybachs

Kessel.TV live vom Lapp-Kabel Jubiläum

Share on Facebook1Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

6 Comments

  • Whiskydrinker sagt:

    Muss ein Weekend Mix eigentlich immer so kurz sein?

    Nimm dir mal ein Beispiel an Speedy J:

    http://soundcloud.com/jochempa.....et/s-0SEP6

  • martin sagt:

    ein weekend mix muss erst einmal mir gefallen, sonst muss er nix weiter, aber ich weiß nicht wer sich 8 stunden lange mixe anhört.

    finde selbst irgendwas zwischen einer stunde und anderthalb einfach ganz praktisch. der obige ist im original vier stunden lang, kann ich dir gerne schicken.

  • ein sehr sehr schönes set ! werd mir die restlichen 3 stunden morgen früh genehmigen. BTW 1,5 bis 2 stunden find ich ne ideale zeit um sowohl nen schönen spannungsbogen aufzubaun und auch genremässig kleine exkursionen zu starten … finde es bei ner stunde immer irgendwie schade, weil dann eben meistens die sureshots gespielt werden … ALso longer Set time for Weltmeister !! schönes WE noch

  • martin sagt:

    wie gesagt, oben sind „nur“ 80 minuten….

  • Whiskydrinker sagt:

    Ich höre mir gerne so lange Mixe an. Bei einer langen Auto- oder Zugfahrt ist so ein Mix über deren ganze Länge schon cool.

    Und ein iPod mit vollem Akku und der Mix von Laurent Garnier aus dem End in London von Sylvester 2008 (9 Stunden 15 Minuten Laufzeit) auf einem Transatlantikflug ist einfach unübertroffen.

    Die technisch beschnittenen Längen von Mixtapes bzw. -CDs sind im Zeitalter von billigem Flashspeicher und Festplatten sooo 80er bzw. 90er. 😀

  • mister_b sagt:

    HELP … kann mir etwa jemand sagen von wem der track ist der round abaout min 53 bis 57 läuft ???

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *