Can you play that one song?

Wie oft hatten wir es schon davon, der DJ und sein Publikum. Was muss er, beziehungsweise was müssen die Gäste manchmal aushalten?

Mein Nachbar hat gerade auf Facebook den Blog „Can You Play That One Song“ gepostet, der sich ausschließlich mit dieser Thematik auseinandersetzt und kuriose Musikwünsche-Anekdoten bündelt. Kurzer Anteaser gefällig?

girl: what sort of night is this?

DJ: its an indie night

girl: Indian night?

DJ: no, INDIE music

girl: ah…Indian music

DJ: NO…INDIE music…you know…with guitars and stuff

girl: er…will you play Beyonce?

www.canyouplaythatonesong.com

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

21 Comments

  • Jimbou sagt:

    Sehr amüsant.

    “me and my friends just got here. we wanna know the next 10 songs you’re going to play so we know whether we’re gonna stay or not.”

    unglaublich dreist 😀

  • martin sagt:

    analog zu „was spielst du so in der nächsten halben stunde?“. kennen wir glaub alle. ein knaller nach dem anderen auf dem blog. lohnt sich durchzuschauen

  • Kutmaster sagt:

    girl: when will you get harder?
    dj: when you touch it…

    :)

  • Tobi Tobsen sagt:

    btw: wie übelst hoch trägt 2pac eigentlich seine unterbuchse?!?! das zieht doch voll in der ritze alter…

  • smile sb sagt:

    ich werde trotzdem nicht aufhören „spiel mal mehr westside“ im hype club zu schreien.

    @ tobi: die ami shorts sind ewig lang…

  • busy-icer sagt:

    aber ich steh auf toopack =)

  • Martin Sp. sagt:

    Hehehe… da muss ich auch mal. Vor Kurzem im Zollamt mit meiner Freundin und ihrer Freundin. War ein ziemlich dunkler Abend. Meine Freundin zu mir „Meinst du wir können uns mal ein altes Lied wünschen?“ Also „wir“ bedeutet meine Person, der zum DJ geht. Und „altes Lied“ bedeutete Wave aus den 80ern (Ja, wir sind etwas älter *g*). Der DJ lies zu dem Zeitpunkt „Killing an Arab“ von The Cure laufen 😉

  • Björn B sagt:

    @Tobi: Das ist ne Frage des Standpunkts (vor allem der Hose). Die Unterbux sitzt normal, aber die Baggy voll in den Kniekehlen…hach ja, in den 90ern konnte man noch so rumlaufen :)

  • Ah, ist das uncool, wenn man sich seinen Lieblingssong beim DJ wünscht? ^^

  • die Adi sagt:

    ich gestehe, ich habe mir auch schonmal ein lied gewünscht!

  • Tobi Tobsen sagt:

    ohje björn.. wenn der seine unterhose normal trägt, trag ich meine baggy.. von meiner hose mal ganz zu schweigen 😀

    und n lied hab ich mir auch schon gewünscht: vom ram! aber er hat mir meinen wunsch nicht erfüllt, der sack 😉

  • Philthy sagt:

    wenn man sich scheiße wünscht isses natürlich uncool.
    und scheiße ist in dem fall, alles was ich nicht im case hab 😀

  • die Adi sagt:

    bei RAM wünscht man sich grundsächlich „Sexy Bitch“ 😀

  • die Adi sagt:

    grundsätzlich 😀

  • Tobi Tobsen sagt:

    ich hab mir THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM gewünscht 😀

  • JMO2 sagt:

    😀 Den Ponysong?

    Die spielen lt. Ankündigung auf der 1210-HP im März dort :)

  • NICE! sagt:

    es fällt halt aber schon auf dass eigentlich nur mädels so scheiß aktionen bringen.

  • Thorsten W. sagt:

    Naja, Geld wurde mir bisher nur von Jungs geboten für einen Musikwunsch 😉

  • GD sagt:

    junge: hast du das lied xyz?
    ich: nein
    junge: hast du denn das lied zyx?
    ich: nein
    junge: darf ich mal nach hinten kommen und schauen was du dann für platten dabei hast?

  • Nina sagt:

    Luniz-I got 5 on it läuft. Kommt ein Mädel zu mir und sagt: Spiel mal bitte HipHop.

  • JoeJoe sagt:

    Bei Ram würde ich mir grundsätzlich nur „Shining Star“ von Pate Nr.1 wünschen :-)
    Es sind wirklich nur grösstenteils Mädels, die sich was wünschen.
    Sehr geil sind immer die, die in der letzten Stunde kommen und sich Sachen wünschen, die vorher schon liefen. „Dann spiele es eben nochmal, wir sind eben erst gekommen“. Ich: „Am besten spielen wir den ganzen Abend eine CD mit den 10 Hits hier und sonst nichts“.
    Hey DJ, spiel‘ doch mal „7 Tage lang“ von Kraftwerk. Blasphemie !
    Oder es läuft „Don’t stop ’til you get enough“…“Hey DJ, spiel‘ mal was von Michael Jackson !“.
    Nie vergessen werde ich die Alte, die als „Relight my fire“ im Original lief mich anschrie, ich sei der größte Penner, weil ich Take That spielen würde….
    Man muß einfach gut kontern. Ganz groß Kollege Sumo damals in der Muttermilch. „Hey DJ, hast Du Kaltes klares Wasser ?“. Sumo geht an die Bar, füllt ein Glas am Wasserhahn und stellt es ihr hin „Bitteschön“ :-)
    Ein Ami zu mir im Classic Rock „DJ, do you have 50 cent ?“. 20 Sekunden später hatte er ‚ne Münze in der Hand und schaute blöd aus der Wäsche….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>